Korrektorat

Durch das Gegenlesen bzw. Korrektorat eines Textes wird sichergestellt, dass keine Fehler mehr darin enthalten sind. Das Korrekturlesen bezieht sich einerseits auf die reine Textkorrektur, also auf die Grammatik, andererseits auf die inhaltliche Überprüfung des Dokuments. So werden falsche Formulierungen vermieden und der Text ist einwandfrei verständlich. Ein solches Korrektorat wird häufig im Zusammenhang mit Übersetzungen durchgeführt oder nach der Neuerstellung eines Textes. Diejenigen, die sich mit dieser Erstbearbeitung beschäftigt haben, benötigen häufig eine zweite Person, die das Dokument unvoreingenommen gegenliest.

Synonyme: Textkorrektur, Korrekturlesen und Gegenlesen