DIN EN 15038:2006

EN 15038 ist eine europäische Norm für Übersetzungsdienstleistungen, die am 1. August 2006 in Kraft getreten ist. DIN EN 15038:2006 löste in Deutschland die die DIN 2345 von 1996 ab. EN 15038 legt Anforderungen an Übersetzungsdienstleister im Hinblick auf verschiedene Bereiche fest und enthält die Dienstleistungsspezifikation für die Erbringung einer Dienstleistung durch zum Beispiel ein Übersetzungsbüro.

Die Norm liegt in 29 europäischen Ländern vor und soll die internationale Zusammenarbeit erleichtern. Die aufgelisteten Anforderungen beinhalten beispielsweise das Qualitäts- und Projektmanagement, der vertraglichen Rahmenbedingungen und die Dokumentation einer Übersetzungsdienstleistung.