10+ Tipps zum Erlernen neuer Sprachen

Geraldine Prince ist ein Sprachgenie und kommt aus Bogotá in Kolumbien. Sie ist, wie der schon hier im Blog vorgestellte Tim Doner Polyglot und arbeitet als Übersetzerin für Portugiesisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und Englisch. Auf der Sprachenplattform Livemocha gibt sie 10 Tipps zum Erlernen neuer Sprachen, die wir hier auf Deutsch zusammengefasst haben:

  1. Einsatz, Geduld und Ausdauer zeigen
  2. Die Angst verlieren, Fehler zu machen
  3. Auf eine oder zwei Sprachen konzentrieren
  4. Die richtige Lernemethode wählen
  5. Systematisch vorgehen
  6. Auf Betonung und Aussprache konzentrieren
  7. Rechtschreibprüfung berücksichtigen
  8. Moderne Technik nutzen
  9. Brieffreundschaften und Sprachcafés nutzen
  10. Tipp an Lehrer: Sprachkurse sollten Spaß machen und innovativ, dynamisch, motivierend und ermutigend sein

Hilfreiche TEDx-Videos zum Thema Sprache-Lernen

Weitere Tipps zum Erlernen von Sprachen geben zwei im Rahmen der TEDx-Reihe gehaltene Vorträge. Auf der einen Seite verrät der Brasilianer Sid Efromovich auf dem TEDxUpperEastSide in New York fünf Techniken, um eine Sprache zu erlernen. Chris Lonsdale beschreibt auf der anderen Seite in seinem Vortrag auf dem TEDxLingnanUniversity in Hong Kong, wie man mit Hilfe von fünf Prinzipien und sieben Methoden eine Sprache in nur einem halben Jahr erlernen kann.

Sid Efromovich: Fünf Techniken um eine Sprache zu erlernen – TEDxUpperEastSide


Chris Lonsdale: Wie lerne ich eine Sprache in sechs Monaten – TEDxLingnanUniversity


So, there are five principles that you need to work with, seven actions, if you do any of them, you’re going to improve. And remember these are things under your control as the learner. Do them all and you’re going to be fluent in a second language in six months.

Fünf Prinzipien

  1. Konzentrieren Sie sich auf die Sprache, die für Sie relevant ist
  2. Verwenden Sie Ihre Sprache als Kommunikations-Werkzeug vom ersten Tag an
  3. Wenn Sie den Inhalt der Nachricht verstehen, werden Sie die Sprache auch unbewusst erlernen
  4. Eine Sprache erlernen bedeutet nicht, sich eine große Menge von Wissen anzueignen, sondern ist vielmehr eine Art physiologischer Übung
  5. Der Gemütszustand ist wichtig – Sie sollten glücklich und entspannt sein. Am wichtigsten ist es, Unklarheiten gegenüber tolerant zu sein. Sie sollten nicht versuchen, jedes Detail zu verstehen, da es Sie sonst in den Wahnsinn treiben wird.

Sieben Methoden

  1. Hören Sie viel zu – es spielt keine Rolle, ob Sie alles verstehen, oder nicht. Hören Sie auf den Rhythmus und Sprachmuster
  2. Konzentrieren Sie sich zunächst auf die Bedeutung und nicht auf eine genau Übersetzung. Körpersprache und Mimik können hierbei helfen
  3. Mischen Sie die gelernten Wörter durch, werden Sie kreativ und nutzen Sie, was Sie gelernt haben
  4. Konzentrieren Sie sich auf die Kernbegriffe und nutzen Sie die am häufigsten verwendeten Wörter, um Fragen zu stellen (Wie sagt man..?)
  5. Besorgen Sie sich einen Sprach-Paten: Jemanden, der die Sprache fließend spricht und alles dafür geben wird, Sie zu verstehen, Fehler zu korrigieren und Feedback zu geben
  6. Kopieren Sie die Mimik der Muttersprachler
  7. Finden Sie eine direkte Verbindung mit der Zielsprache. Finden Sie Wege, um Wörter direkt mit Bildern und anderen eigenen Vorstellungen zu verknüpfen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.