• 5

Online-Übersetzungsbüros im Vergleich bei getestet.de

Online-Übersetzungsbüros im Vergleich bei getestet.de
April 2011 im Test bei getestet.de: Übersetzungen im Internet

Auch in der Übersetzungswelt ist es üblich, auf kostenlose Hileprogramme und Übersetzungsportale aus dem Internet zurückzugreifen. Für die Übersetzung einiger Worte oder einfacher kurzer Texte funktioniert das mit Hilfe von Google Translate und Co. mittlerweile auch ziemlich gut. Handelt es sich dagegen um anspruchsvollere Texte, z.b. für berufliche Zwecke, ist eine einwandfreie und hochwertige Übersetzung vonnöten. Qualitativ hochwertige und schlüssige Übersetzungen bieten die zahlreichen kostenpflichtige Online-Übersetzungsdienste an, von denen einige hier im Anbieter-Bereich auch vorgestellt werden. Darüber hinaus hat Getestet.de, das Portal für branchenübergreifende Tests im Internet, im April 2011 sechs dieser Dienste verglichen. Auch wenn dieser Test schon einige Jahre zurückliegt, sollen dennoch im Folgenden die Erkenntnisse vorgestellt werden und einer höheren Transparenz in der Übersetzungsbranche dienen.

Preis-Leistungs-Verhältnis als wichtigstes Bewertungskriterium

Der Vergleichstest bestand aus zwei Aufgaben: einer kurzfristigen Übersetzung eines Bewerbungsanschreibens (deutsch-englisch) und einer längerfristigen Übersetzung eines PowerPoint Vortrags (deutsch-englisch und deutsch-chinesisch). Das wichtigste Kriterium für den Vergleich war die Kategorie Preis/Leistung (60 % der Gewichtung). Hierzu zählen die Qualität des Dienstes, die Angebotseinholung, die Kosten oder die zusätzlichen Services. Zwei weitere Kriterien waren der Internetauftritt (20 Prozent der Gewichtung) und die Servicequalität (20 Prozent der Gewichtung).

Tolingo – klarer Testsieger auf allen Ebenen

Tolingo konnte das beste Resultat (Note 1,6) erzielen. Dieser Dienst glänzt mit einem klaren Seitenaufbau, hat den besten Service und gute Preise. Auf dem zweiten Platz konnte Global Translate (www.global-translate.de) landen (Note 1,7). Der gute Internetauftritt und das größte Sprachangebot begründen diese gute Note. Knapp dahinter landete 24Translate auf dem dritten Platz (Note 1,8). Dieser Dienstleister fällt durch seine Nutzerfreundlichkeit auf, aber der hohe Preis hat für einen kleinen Punktabzug gesorgt. Mit derselben Note belegt Toptranslation (www.toptranslation.de) den vierten Rang. Zwar bietet dieser Dienst einen guten Service und ein breites Spektrum an Fachgebieten, jedoch funktionierte die Bedienungsoberfläche nicht einwandfrei, was zu einem Punktabzug führte. Trotz eines großen Sprachportfolios und unschlagbar günstigen Preisen landete Translia (www.translia.com) nur auf Platz fünf (Note 2,1). Der Grund war die schlechte Erreichbarkeit des Anbieters. Das Schlusslicht bildete Budgettranslations (www.budgettranslations.com) mit der Note 2,7. Zwar ist dieser Service mit seinen günstigen Preisen für private Übersetzungen zu empfehlen, bei anspruchsvolleren Texten wird der Kunde aber an das Mutterunternehmen verwiesen.

Ähnliche Qualitätsstandards und starke Preisschwankungen

Auf Basis des Vergleichs von getestet.de sind grundsätzlich je nach Zielgruppe alle Dienstleister zu empfehlen. Alle Portale verfügen über ähnliche Qualitätsstandards (z.b. doppelte Korrekturläufe, Übersetzung nur durch Muttersprachler), um Übersetzungen online abzuwickeln. Die größten Unterschiede zwischen den Anbietern stellen die Preisermittlung und -gestaltung dar. Um selbst das für die eigenen Ansprüche am besten passendste Übersetzungsbüro zu finden, und auch um einen Preisvergleich vorzunehmen, empfiehlt sich ein Blick in unsere Vergleichsübersicht der Anbieter.

Ähnliche Beiträge

5 Antworten

  1. tut23 sagt:

    Ich habe einige Übersetzungen für meinen Umzug nach Amerika benötigt. Die beglaubigte Übersetzung und auch die rechtliche Übersetzung waren vor allem notwendig. Es musste schnell gehen und sollt vor allem auch nicht so viel kosten. Wobei mir die Qualität der Übersetzungen schon sehr wichtig war. Gute Erfahrungen habe ich mit dem Übersetzungsbüro InvaTrans gemacht. Meine Empfehlung dafür!

  2. Beatrix sagt:

    Schade, dass nicht auch freiberufliche Übersetzer mal getestet werden. Oftmals sind kleinere Übersetzungsbüros bzw. eben Freiberufler die bessere Wahl aufgrund von weniger Zeitstress bspw.

  3. Peter sagt:

    …und wie sieht denn die Übersetzung aus? Muttersprachlerprinzip und Vieraugenkontrolle sind längst keine Garantie für eine gute Übersetzung.

  4. Frederik sagt:

    Da stimme ich Peter zu. Unsere Firma bestellt meistens bei Leginda. Die arbeiten neben den Prinzipien, die du genannt hast auch noch nach dem Ziellandprinzip. Also der Übersetzer ist nicht nur Muttersprachler, sondern wohnt auch in seinem Land. Für mich ist das wichtig, da wir Marketinginhalte übersetzen lassen und jemand, der schon lange nicht mehr in seinem Land lebt ist ja nicht mehr up-to-date. Die Preise sind auch gut und die haben noch Express-Optionen. Da uns aber die Qualität wichtiger als die Geschwindigkeit ist lassen wir den Übersetzern lieber etwas länger Zeit.

  5. Profi Fachübersetzung sagt:

    Die Grenze zwischen Online und Offline Übersetzungsanbieter kann in der heutigen Zeit nur noch schwer gezogen werden. Das Leistungsspektrum ist absolut vergleichbar und doch stellt sich die Frage, warum nicht auf Bewährtes vertrauen? Seit 1983 sind wir ein geschätz­ter Part­ner für Fachübersetzungen. Muttersprachliche Übersetzer arbeiten bei uns nach dem 4-Augen-Prinzip, d.h. ein zweiter Übersetzer liest Ihre Übersetzung Korrektur. Das garantiert unsere Qualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.