• 0

Webseite übersetzen mit Google Übersetzer, Firefox Addon & Mehr

Wer eine Webseite übersetzen möchte, dem steht eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, um dies durchzuführen. Man kann den Google Übersetzer (Google Translate) verwenden, Übersetzungsprogramme, Add-ons zur Übersetzung, Übersetzungstools oder, wenn man ein Smartphone verwendet, bestimmte Übersetzer Apps. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, ein professionelles Übersetzungsbüro zu beauftragen. Perfekte Übersetzungsprogramme, die bei komplexen Texten neben Satzbau, Zeichensetzung und Grammatik auch die Semantik fehlerfrei erfassen, gibt es leider derzeit nicht. Es muss meistens nachgebessert werden.

Automatische Übersetzungen mit dem Google Übersetzer und Übersetzungstools

Der geläufigste automatische Übersetzer ist der von Google. Dieser funktioniert entweder direkt im Browser als Add-on, oder indem man die Seite von Google Übersetzer aufruft, den zu übersetzenden Text in ein freies Feld kopiert und auf den Button „übersetzen“ klickt. Ähnlich funktioniert der Bing Translator. Es kommt ganz auf den verwendeten Browser an, welche Add-ons zum Übersetzen Sie verwenden können. Beim Mozilla Firefox zum Beispiel lassen sich unter anderem die Add-ons ImTranslator, FoxLingo, gtranslator, Quick Translator, Babel-Fish, Nice Translator und Inline Translator verwenden. Ferner gibt es eine ganze Reihe von Übersetzungs-Apps für Smartphones, die jedoch nicht für jedes Betriebssystem geeignet sind. Es gibt auch reine softwarebasierte Übersetzungsprogramme wie Trados, Across, OmegaT, Wordfast, MetaTexis und viele mehr.

Übersetzung durch ein Übersetzungsbüro

Unter Umständen produzieren maschinelle Übersetzungen jedoch nur schwer verständliches Kauderwelsch. Wer wirklich eine fehlerfreie Übersetzung einer Webseite benötigt, sei es, weil er die Seite in einer anderen Sprache hochladen möchte, sei es weil sie Zwei- oder sogar Mehrsprachig sein soll, so sollte man ein gutes Übersetzungsbüro beauftragen, das die Übersetzung übernimmt. Das kostet zwar verhältnismäßig viel Geld, doch es erzielt auch die besten Ergebnisse. Soll jedoch eine Seite als Ganzes korrekt übersetzt und in der Übersetzung online gestellt werden, so muss die Übersetzung in den Webseiten-Code eingetragen werden oder, sofern ein Content Management System verwendet wird, im Front oder Backend neu hochgeladen werden. Diese Aufgaben können meist direkt vom beauftragten Übersetzungsbüro übernommen werden.

In der Vergleichsübersicht werden die Preise, Lieferzeiten und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Dienstleister vorgestellt und in übersichtlicher Form dargestellt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.